Artikel mit InDesign gestalten

 

Auf jeder Produktseite finden Sie die passende InDesign Vorlage zum Herunterladen.

Layouten Sie im InDesign direkt auf dem Standbogen.

Die schwarze Linie markiert den Rand des Produktes, der Bereich zwischen der schwarzen Linie und der grauen Fläche ist die Beschnittzugabe. Bitte legen Sie Ihre Grafik bis zur Beschnittzugabe an, um weiße Blitzer zu vermeiden.

Blenden Sie die Ebene „Kontur“ nach Fertigstellung aus und exportieren Sie die Datei als PDF/X-3:2002

Hinweise zur Gestaltung/Datenanlieferung

Bitte beachten Sie folgende Dinge:

  • Bitte verändern Sie auf keinen Fall die Größe der einzelnen Seiten.
  • Nehmen Sie keine Veränderungen bei Farbeinstellungen und CMYK-Profil vor. Zur Info: In den Vorlagen werden die Profile Coated FOGRA39 bzw. Coated FOGRA27 verwendet.
  • Die Farbfelder „Info“, „Beschnitt“, „Hilfslinie“ und „Fläche“ dienen als Information für die Technik. Bitte legen Sie mit diesen Farbfeldern keine Texte oder Objekte an, denn diese werden später in der Druckmaschine ausgeblendet. Sie können diese Farbnuancen trotzdem verwenden, bitte legen Sie dann ein neues Farbfeld an.
  • Um weiße Blitzer beim Beschnitt zu vermeiden, legen Sie bitte die Grafik bis zur Beschnittzugabe (pinke Linie) an. Bei weißen Hintergründen empfielt es sich, eine weiße Farbfläche bis über den Beschnitt hinaus anzulegen.
  • Alle Schriften müssen eingebettet sein.
  • Blenden Sie die Ebene „Kontur“ nach Fertigstellung aus.
  • Exportieren Sie Ihr Dokument als PDF/X-3:2002. Sämtliche Einstellungen (Komprimierung, Marken, Anschnitt) sind hier standardmäßig korrekt eingestellt und müssen von Ihnen nicht mehr angepasst werden. Bitte verwenden Sie in der Namensbezeichnung Ihrer Datei keine Umlaute, Sonderzeichen oder Leerzeichen.
  • Sichern Sie das Layout zusätzlich als InDesign Datei, falls Sie später noch etwas verändern möchten.
  • Der Druck von Sonderfarben ist nicht möglich.